Ushuaia – das klingt nach Sehnsucht

Spätabends angekommen und gut ausgeschlafen mache ich mich morgens auf den Weg, erstmal die Stadt zu erkunden. Wie wird sie mir gefallen? Als ich mein Zimmer für vier Tage gebucht habe, war ich sehr unentschlossen. Einerseits klang da schon seit langem was in mir, wenn ich von Ushuaia hörte, andererseits waren die Wettervorhersagen eher „anspruchsvoll“, kalt, stürmisch und regnerisch. Ich bin einfach nur gespannt, was mich erwartet. Das Wetter macht mir zumindest nicht mit starken Schauern einen Strich durch die Rechnung. Es ist bewölkt, kühl, stürmisch, aber es kommt auch mal die Sonne durch. Gefühlt ist es wie Skiurlaub im Februar, einschließlich des Geruchs von Schnee.